Bundesamt für Strassen ASTRA

SABA

Strassenabwasser besteht nicht nur aus Regenwasser. Es enthält auch Kies, Sand und Abfall, beträchtliche Mengen an Rückständen aus dem Pneu- und Belagsabrieb sowie Schwermetalle. 

Ziel ist es, diese Stoffe aus dem Wasserkreislauf zu eliminieren. Da normale Kläranlagen zum Abbau dieser Stoffe nicht ausreichend ausgelegt sind, wird eine Strassenabwasserbehandlungsanlage gebaut.

Im Rahmen des Bypass Luzern sind drei neue Anlagen geplant – Rathausen, Verzweigung Rotsee und Grosshof-Kriens. Diese SABAs reinigen das Schmutzwasser der Autobahn auf ökologische Weise, bevor es in die umliegenden Gewässer fliesst.